Definition Virtual Reality
Im Duden wird Virtual Reality als "vom Computer simulierte künstliche Welt, in der man sich mithilfe der entsprechenden technischen Ausrüstung scheinbar hineinversetzen kann" definiert. Bei MediaMarkt definieren wir Virtual Reality als "Leidenschaft und Aufbruch in neue Welten dank massgeschneiderter und innovativer Technologien!" Beide Definitionen haben gemeinsam, dass die virtuelle Realität digital und in Echtzeit in einer interaktiven Umgebung dargestellt wird. Virtual Reality wird häufig mit VR abgekürzt und hat seinen Ursprung in der Erfindung des Polarisationsfilters 1933 .

Abgrenzung zu Augmented Reality
Auch bei der sogenannten Augmented Reality wird die wirkliche Umgebung mit der virtuellen Realiät vermischt. Allerdings wird bei der Augmented Reality die virtuelle Welt ergänzend zur realen Welt dargestellt. So wurde beim Trendgame des Sommers 2016 „Pokemon Go“ die reale Welt mit Pocketmonstern ergänzt. Nun konnte dann auf der normalen, realen Strasse ein virtuelles Pokemon gesehen werden. Bei Virtual Reality wird hingegen die reale Umgebung vollständig ausgeblendet.

Technische Erklärung zur Entstehung von VR
Wie funktioniert eigentlich die Entstehung einer virtuellen Realität mithilfe der VR Brillen? Die Grundlage dafür liegt im stereoskopischem Sehen des Menschen. Das stereoskopische Sehen entsteht dadurch, dass das linke und das rechte Auge unterschiedliche Seheindrucke vermitteln, die dann mittels des Gehirns dazu führen, dass der Mensch seine Umgebung räumlich und in 3D wahrnemen kann. Die Technik in der virtuellen Realität nutzt diesen Umstand, indem Sie für jedes Auge eine separate Linse benutzt und so eine Illusion des räumlichen Sehens erschafft.

Wichtige Begrifflichkeiten im Zusammenhang mit VR

Immersion:
Der englische Begriff Immersion bedeutet wörtlich übersetzt „eintauchen“ und beschreibt den Prozess, bei dem sich der Bewusstseinzustand mehr und mehr in die virtuelle Welt verlagert und die virtuelle Welt als sehr realistisch empfunden wird.

Eye-Tracking:
VR Brillen erkennen dank Sensoren die Bewegung der Augen und können diese dann nahtlos in die virtuelle Umgebung übertragen.

Sichtfeld:
Das Sichtfeld (Englisch: Field of View) beschreibt die Bereichsgrösse, die für den User sichtbar ist.

Bildwiederholrate:
Die Bildwiederholrate (Englisch: Frames per Second, FPS) gibt die Anzahl der Bilder an, die pro Sekunde in der VR Brille angezeigt werden. Für ein optimales Ergebnis sollte der Minimumwert mindestens 75 FPS pro Auge betragen.

Latenz:
Die Latenz gibt die Verzögerung zwischen Userbewegung und der Umsetzung in der virtuellen Welt an. Idealerweise sollte die Latenz so gering wie möglich sein.

VR Brillen

VR Brillen: Den Mount-Everest erklimmen, ohne an Sauerstoffmangel zu sterben? Auf Drachen reiten oder von Zombies hautnah verfolgt werden? Dank VR Brillen ist dies möglich und realistisch wie nie zuvor. weiterlesen »

Computer VR Brillen

Computer VR Brillen »

VR Brillen lassen sich ganz einfach mit dem PC verbinden. Allerdings müssen die PCs einige Anforderungen erfüllen. weiterlesen »

Mobiltelefon VR Brillen / VR Headset

Mobiltelefon VR Brillen/VR Headset »

VR Brillen lassen sich ganz einfach mit Ihrem Smartphone verbinden. Doch nicht jedes Smartphone ist mit jeder VR Brille kompatibel. weiterlesen »

PS4 VR Brillen

PS4 VR Brillen »

Die VR Brille von Sony lässt sich ganz einfach mit Ihrer PS4 nutzen. Doch gibt es überhaupt schon genügend Inhalte in der virtuellen Umgebung? weiterlesen »

360° Videokameras

360° Videokameras »

Sie wollen Virtual Reality Inhalte selbst erstellen? weiterlesen »

Virtual Reality

Virtual Reality

VR – Was ist Virtual Reality und worin besteht der Unterschied zu Augmented Reality?
mehr erfahren »

VR Brillen - Kaufberatung

Virtual Reality Brillen (=VR Brillen) sind mittlerweile vielfach in die Wohnzimmer der Bevölkerung eingezogen. Doch was verbirgt sich hinter den VR Brillen und für welche Anwendungen eignen Sie sich?

VR Brillen – Eintauchen in unbekannte Welten

Mit VR Brillen lassen sich virtuelle Welten aus verschiedenen Blickwinkeln erforschen und entdecken. So können Sie ihren Kopf nach links, rechts, oben und unten bewegen und die virtuelle Umgebung passt sich dementsprechend an. Und da die Verschmelzung der realen Welt mit der Virtuellen Realität in den letzten Jahren extrem zugenommen hat, bieten VR Brillen einen gelungenen Einstieg in die neuen virtuellen Umgebungen. Zombies & Monster verstecken sich nun nicht mehr unter dem Sofa, sondern in der VR Brille und hieven das Game-Erlebnis auf ein ganz neues Level. Bei Filmen können Sie viel realistischer in fremde Welten eintauchen. So lassen sich Safaris, Städtetrips oder beeindruckende Landschaften ganz bequem vom Sofa aus durch 360 Grad Views erkunden. Getreu dem Motto: Mittendrin statt nur dabei!

VR Brillen – Auf was muss vor dem Kauf geachtet werden?

Zunächst einmal sollten Sie sich für eine Plattform entscheiden. Wollen Sie mit ihrem Smartphone der virtuellen Realität einen Besuch abstatten, gibt es eigens auf Handys spezialisierte VR Brillen. Für Computer sowie der PS4 Konsole gibt es ebenfalls VR Brillen, die nur mit diesen Plattformen Bilder zum Leben erwecken. Sobald Sie Ihre virtuelle Plattform ausgewählt haben, müssen Sie sich noch etwas intensiver mit der Kompatibilität beschäftigen. Denn die PCs (z.B. Diese hier) müssen gewisse Mindeststandards haben, um überhaupt für die Wiedergabe geeignet zu sein. Auch die Smartphone VR Brillen sind nur mit bestimmten Smartphones kompatibel und bei den Konsolen ist derzeit ausschliesslich die PS4 VR-Fähig.

Computer VR Brillen

Um die VR Brillen auf einem PC oder Laptop benutzen zu können, müssen die Devices einige Mindeststandards erfüllen.
Beim PC sind dies folgende Eigenschaften:

  • Prozessor: Quad Core i5 ab 5. oder 6. Generation Intel CPU oder AMD FX Series 8000 CPU (oder besser)
  • Arbeitsspeicher: 8GB DDR3 RAM (oder besser)
  • Grafikkarte: GTX 1060 oder RX 470 Grafikkarte (oder besser)
  • Betriebssystem: Windows 10 64bit
  • Anschlüsse: USB 3.0 oder HDMI Anschluss

  • Beim Laptop sind folgende Mindestanforderungen erforderlich:

  • Prozessor: Intel i7 7700HQ (oder besser)
  • Arbeitsspeicher: 8GB DDR3 RAM (oder besser)
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 1050 (oder besser)
  • Anschlüsse: USB 3.0 oder HDMI Anschluss

  • Die Mindestanforderungen sind bei dem Gebrauch von VR Brillen zwingend notwendig, da ohne die Systemvoraussetzungen einzelne Pixel verloren gehen können, was zu starkem Unwohlsein und Übelkeit führen kann. Alle Computer VR Brillen können hier gekauft werden.

    Mobiltelefon VR Brillen

    Mobiltelefon VR Brillen sind speziell für die Anwendung der virtuellen Realität am Smartphone konzipiert. Dabei sind die meisten VR Brillen mit spezifischen Smartphones kompatibel. Die Smartphones werden dann zumeist in die VR Brille eingelegt und fungieren als Bildschirm. So können Sie dann 360 Grad Videos in voller Pracht und aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten oder virtuelle Games auf der Brille zocken. Wichtig ist dabei vor allem ein ausreichend grosses Sichtfeld. Auf folgende Punkte sollten Sie im generellen vor dem Kauf einer Mobiltelefon VR Brille achten:

  • Sichtfeld: Das Sichtfeld der VR Brille sollte mindestens 100 Grad betragen, da ansonsten die Virtuelle Realität nicht realistisch erscheint oder es zu sogenannter „Motion Sickness“ (=Bewegungsübelkeit) kommen kann.
  • Displayauflösung: Wir empfehlen hier eine Auflösung von mindestens 1080 p.
  • Displaygrösse: Je grösser das Display Ihres Smartphones, desto besser.
  • Kompatibilität: Achten Sie darauf, dass die VR-Brille mit Ihrem Smartphone kompatibel ist.

  • In dieser Übersicht können alle Mobiltelefon VR Brillen gekauft werden.

    PS4 VR Brillen

    Die PS4 VR Brille (Hier gehts direkt zu den Produkten) ist ein Zubehörartikel für die Playstation 4 aus dem Hause Sony. Wobei Zubehör hier eigentlich nicht die passende Umschreibung ist. Zum einen ist die PS4 VR Brille teurer als die PS4 , zum anderen verändert Sie aber auch das komplette Spielgefühl und gibt einzigartige Einblicke und Möglichkeiten in einer virtuellen Gaming-Atmosphäre und stellt somit praktisch eine eigene Spielumgebung dar. Unsere Virtual-Reality Gaming Experten haben die futuristisch anmutende VR Brille schon getestet, Einblicke davon gibt es hier:



    Vor dem Kauf der PS4 Games ist auch hier wieder die Kompatibilität zu beachten, denn nicht alle PS4 Games lassen sich mit der VR Brille zocken. Momentan sind diese Games aus unserem Sortiment für die Anwendung mit der PS4 VR Brille geeignet.

    360° Videokameras

    Sie wollen eigene Virtual Reality Inhalte erstellen und zu den Pionieren in der virtuellen Realität gehören? Dank den 360° Videokameras ist dies bereits heute möglich! Die 360° Videokameras nehmen die Umgebung vollumfänglich auf und erweitern den Horizont und Perspektiven.

    Anwendungsbereiche für VR Brillen

    VR Brillen erobern mehr und mehr die Wohnzimmer und eignen sich bereits für folgende Aktivitäten:

    Horror hautnah erleben
    Mit Games wie Until Dawn oder Here they lie lassen sich in Kombination mit der Playstation VR Brille Horrorszenarien so realistisch wie nie zuvor erleben – Vorsicht: Nichts für Angsthasen!

    Sportlich auf der Couch
    Diverse Games oder Downloads stehen für verschiedene VR Brillen zur Verfügung. Tischtennis oder Billard geht jetzt auch auf dem Sofa – Übrigens können Sie auch im virtuellen Raum gegen Ihre Freunde antreten und Sie dort zur Weissglut treiben.

    Die Welt entdecken – und darüber hinaus!
    Games oder Videos führen Sie rund um den Globus oder auch ins Weltall – Not even the sky is the limit. Wenn Sie auf dem Mars spazieren, grüssen Sie bitte die grünen Marsbewohner von uns.

    Lernen lernen
    Mit Google Street View die Welt zu erkunden ist schon ziemlich lässig – mit Google Street View die Welt in virtueller Realität zu entdecken setzt da nochmal einen drauf. Auch Planeten und Sternenkonstellationen lassen sich mit VR Brillen realistisch und anschaulich erforschen.

    App die Post
    Diverse Apps aus dem Google Playstore oder Apple App Store lassen Sie in ganz verschiedene Welten eintauchen.

    Erotik neu erleben
    Die Erotikindustrie ist Vorreiter in Sachen Virtual Reality und es gibt viele erotische Videos, die mit einer VR Brille angeschaut werden können. Meist wird dies in der subjektiven Point-of-View–Perspektive näher gebracht, das heisst man erlebt die Videos aus den Augen eines Darstellers.

    Fazit zur VR Brillen Kaufberatung

    Egal ob beim Gaming oder beim Filme schauen: VR Brillen sind auf dem Vormarsch und können vielseitig genutzt werden. Zudem gibt es mehr und mehr Content, der für VR Brillen geeignet ist. Für diejenigen, die noch zu den early adopters der virtuellen Realität gehören wollen, bieten VR Brillen einen gelungenen Einstieg in das umfassende Angebot der virtuellen Welten und dienen zur Horizont-und Blickfelderweiterung.
    Alle VR Brillen aus unserem Sortiment können hier gekauft werden.

    Media Markt

    Alle Preise inkl. MwSt und vorgezogener Recyclinggebühr (vRG). Irrtum und Schreibfehler vorbehalten.
    © 2017 Media Markt